Produktfamilie | SUMMERTIME Isata Kanneh-Mason

SUMMERTIME Isata Kanneh-Mason
Isata Kanneh-Mason - Summertime Cover
Isata Kanneh-Mason - Summertime Cover
SUMMERTIME
Isata Kanneh-Mason
Works by:
Earl Wild · Samuel Barber · George Gershwin
Amy Beach · Samuel Coleridge-Taylor
VÖ: 09. Juli 2021
ProduktProdukt
StreamingStreaming
DownloadDownload

Produktinformation

Isata Kanneh-Mason wurde für ihr Debüt-Album bei Decca Classics mit dem OPUS KLASSIK als Nachwuchskünstlerin des Jahres 2020 ausgezeichnet und von der Presse hochgelobt: “eine Referenz-Einspielung”, urteilte Fono Forum. Auf ihrem neuen Album “Summertime” tritt die junge Pianistin eine abwechslungsreiche Entdeckungsreise durch die US-Amerikanische Musikszene des 20. Jahrhunderts an und präsentiert berühmte Werke, wie Earl Wilds “Summertime” und “I Got Rhythm” oder George Gershwins “The Man I Love”. Kernstück des Albums ist aber Samuel Barbers beeindruckende Klaviersonate in es-Moll, die 1949 uraufgeführt und von Vladimir Horowitz gespielt wurde: einer von Isatas großen musikalischen Einflüssen. Diese Musik kombiniert die Pianistin geschickt mit einer Weltersteinspielung von Samuel Coleridge-Taylor: “Impromptu Nr. 2 in h-Moll”, die 110 Jahre nach der ursprünglichen Veröffentlichung in London erschienen ist. Coleridge-Taylor transkribierte außerdem eine Sammlung von 24 westafrikanischen Folk-Melodien, in der Hoffnung, die Musik auf dieselbe Weise zu präsentieren, wie es Brahms für die ungarische und Grieg für die norwegische Musik tat. Coleridge-Taylors Vater stammte aus Sierra Leone und spiegelte damit Isatas eigene Abstammung mütterlicherseits von Kadiatu wider. Eine Auswahl der “24 Negro Melodies, Op. 59” hat Isata für dieses Album eingespielt.
In ihrem Bestreben, die Musik von Komponistinnen zu fördern, hat Isata Amy Beachs ruhiges “By the Still Waters” aufgenommen, eine impressionistische Miniatur, die erstmals 1925 veröffentlicht wurde. Das Werk kontrastiert mit Aaron Coplands huschendem Scherzo “The Cat and the Mouse”, das vor einem Jahrhundert, 1921, uraufgeführt wurde – das erste Werk, das der Komponist im Alter von 20 Jahren veröffentlichte.
Durch die Erforschung klassischer amerikanischer Musik für Solo-Klavier zusammen mit den Spirituals, deren Wurzeln tief in der amerikanischen Musikkultur verankert sind, bietet “Summertime” eine mitreißende Hommage an die Künstler, deren Vorfahren von beiden Seiten des Atlantiks stammen. Mit Uraufführungen und Raritäten, die neben populären Werken des 20. Jahrhunderts präsentiert werden, führt Isatas “fesselnde” (Gramophone) und “betörende” (Times) Virtuosität eine neue Generation von Konzertpianisten an die Spitze der Musikproduktion an.
Label
Decca
UPC
00028948516636

Mehr Musik von Isata Kanneh-Mason

Folge der Decca Classics