Verdi Aida Urmana/Alagna/Komlosi/Giuseppini 0743209

Chailly hält sein Orchester zurück und lässt den Sängern Luft zum Singen und Deklamieren. Trotz teilweise getragener Tempi wirkt alles frisch, der Triumphmarsch samt Ballett klingt locker und unpathetisch leicht. Die großen Momente dieser Inszenierung sind die leisen, von der Tontechnik in HD-Master-Surround intim und natürlich eingefangenen Momente: Violetta Urmana als zutiefst verletzliche Titelfigur, Ildiko Komlosi als kalte Antagonistin und Roberto Alagna als menschlich-verunsicherter Held wider Willen . . . Ein sprichwörtlicher musikalischer Sieg für Mitleid und Menschlichkeit.